Über Classic-Videogames RADIO

<- zurück
Im Juni 2013 entstand die Idee, zusätzlich zu unseren Videostream Sendungen, ein Radio aufzubauen. Damit eben auch nach unseren Livestream noch etwas „läuft“. Die Musik in einem Videospiel war für mich schon immer von großer Bedeutung und war oftmals schon Grund genug, um das Spiel zu starten, auch wenn das Spiel selbst vielleicht gar nicht wirklich so gut war. 1990 saß ich mit meinem Kassettenrekorder vor meinem Fernseher, an dem ein Amiga angeschlossen war, um den Sound von Battle Squadron, Gods oder Ghostbusters auf Band festzuhalten. So konnte ich es immer wieder anhören. Und so muß man sich eigentlich nicht wundern das ich irgendwann dieses Radio bauen wollte. Ideen aus Kindertagen verändern sich nicht und man nimmt sie mit ins Zeitalter der Erwachsenen. Und so schalte ich jetzt mein Radio ein, und mache vom Prinzip her genau das, was ich schon zu Kindertagen gemacht habe. Ich kann die Musik aus den Spielen hö ren die ich immer gern gespielt habe ohne die/den jweilige/n Konsole oder Computer einschalten zu müssen. Ich hoffe, ich kann euch ebenfalls mit auf eine Reise in die Vergangenheit nehmen und treffe euren Geschmack mit meiner Musikauswahl. Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit Classic-Videogames RADIO!

Neue Songs für Classic-Videogames RADIO

Um meinen Kindheitstraum zu verwirklichen baue ich jeden Tag an unserer Playlist, downloade neue Songs oder Rippe sie selbst aus den Spielen heraus oder erstelle MP3 Dateien aus den Orginal Soundfiles der Spiele. Oftmals entwickelt sich unsere Playlist auch aus Vorschlägen von unseren Hörern. Ich kann ja nicht alles kennen obwohl wir damals schon eine ganze Menge anspielen konnten.

Unsere Playlist besteht nicht nur aus Original Tunes wobei dies 90 % ausmacht. Die restlichen 10 % verteilt sich auf Remixe der Original Tunes sowie Bands oder Alleinunterhalter die Songs mit Gesang produzieren und dabei beispielsweise einen Gameboy oder Amstrad CPC als Instrument nutzen. Tronimal und Kanagaroo Musique sind gute Beispiele aus unserer Playlist. Wenn ihr auch ähnliche Eigenkompositionen habt die nicht der GEMA unterliegen, würde ich mich freuen von euch zu hören!